zu den Diagrammen

New ConTex - Alle Raten/Angaben in US-Dollar($)

Chart - Logo New Contex Additional Information
12 months 24 months 12 months 6 months
Datum Type 1100 Type 1700 Type 2500 Type 2700 Type 3500 Type 4250 ConTex Type 2500 Type 2700 Type 3500 Type 4250 Type 1100 Type 1700
14.03.2019 6.455 7.570 9.978 9.789 9.692 9.665 388 9.152 8.786 8.688 8.688 6.276 7.323
12.03.2019 6.447 7.522 9.968 9.782 9.725 9.700 388 9.153 8.763 8.725 8.733 6.270 7.284
zu den Diagrammen
Disclaimer lesen

Fixbo - Index

News

(18.03.2019) Gesucht wird der beste Kurzfilm zur Ausbildung in der Seeschifffahrt. In einem selbst gedrehten Filmbetrag von rund 3 Minuten sollen die jungen Menschen zeigen, darstellen und/oder erklären, weshalb sie sich für eine Ausbildung im maritimen Bereich entschieden haben. Der beste Beitrag wird nicht nur mit 1.000 EUR prämiert, sondern auch auf der kommenden Nationalen Maritimen Konferenz in Friedrichshafen im Mai gezeigt. Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass auch Auszubildende zum Schifffahrtskauffrau/-mann teilnehmen können. Für weitere Einzelheiten siehe: www.berufsbildung-see.de

(7.3.2019) Am 13.-15. Mai 2019 findet im Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg die nächste Global Liner Shipping Konferenz statt. Verbandsmitglieder erhalten einen Rabatt von 20%. Weitere Details zur Agenda und Buchung können beim Verband abgerufen werden.

(30.1.2019) Am 20. Februar 2019 (8:30 - 17:30 Uhr) findet im Empire Riverside Hotel (Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg) das Digital Ship Maritime CIO Forum statt. In verschiedenen Vorträgen und Diskussionen soll erörtert werden, wie digitale Innovationen und Entwicklungschancen genutzt werden können, um maritime Technologien und Transportlösungen zu optimieren. Verbandsmitglieder erhalten einen Rabatt. Weitere Informationen dazu sind in der Geschäftsstelle erhältlich.

Detaillierte Informationen zum Forum finden Sie auf der Veranstaltungswebseite: https://www.hamburg.thedigitalship.com/ 

Pressemitteilungen

(15.3.2019) Although barely visible in the numbers, the market situation is slowly improving for the 2700 TEU and smaller ships as increased chartering demand has absorbed a number of spot ships. However since the available vessel pool was quiet large to begin with, owners have so far been unable to push for substantial rate increases. At the moment a charter rate difference also exists for all ship sizes between the Atlantic and Pacific market, whereas ship trading in Europe or the Americas can command higher earnings on the back of a much more balanced tonnage supply. What the numbers show is that the negative trend for the two largest segments has not stopped yet with both loosing on a weekly and monthly basis.

 

(11.3.2019) Im Januar 2019 wurden von Deutschland Waren im Wert von 108,9 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 94,4 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im Januar 2019 um 1,7 % und die Importe um 5,0 % höher als im Januar 2018. Kalender- und saisonbereinigt blieben die Exporte gegenüber dem Vormonat Dezember 2018 nahezu unverändert; die Importe stiegen um 1,5 %.

(8.3.2019) This week New ConTex again show an upward movement rising by 1 point, this is again a sign of the market stabilization still limited to vessel below 2700 teus. Fixtures concluded are still increasing due to a stronger demand, one can still notice that rates in Asia are still suffering due to a high number of spot vessels.

All in all this market stabilization as reflected by this week New ConTex of 387 compared to last week 386 has not yet a real impact and the rise is still marginal.