zu den Diagrammen

New ConTex - Alle Raten/Angaben in US-Dollar($)

Chart - Logo New Contex Additional Information
12 months 24 months 12 months 6 months
Datum Type 1100 Type 1700 Type 2500 Type 2700 Type 3500 Type 4250 ConTex Type 2500 Type 2700 Type 3500 Type 4250 Type 1100 Type 1700
10.10.2019 6.348 8.631 10.550 11.240 12.158 14.274 445 9.819 10.579 11.444 14.035 6.216 8.434
08.10.2019 6.374 8.652 10.567 11.268 12.206 14.409 447 9.830 10.581 11.504 14.191 6.236 8.443
zu den Diagrammen
Disclaimer lesen

Fixbo - Index

News

Go and spread the news: 71st EISBEIN is going to take place on 15 November 2019!

Further details will follow soon after summer break!

--------------------------------------------------------------------------------------

Das 71. Eisbeinessen findet statt am Freitag, 15. November 2019 um 18.00 Uhr in der Messehalle B6.

Das Partnerland des diesjährigen Eisbeinessens wird noch benannt.

Aufgrund der zahlreichen Nachfragen möchten wir darauf hinweisen, dass nur die Mitglieder des Verbands Hamburger und Bremer Schiffsmakler e.V. berechtigt sind, Tische für das Eisbeinessen zu buchen.

Anfragen zur Mitgliedschaft (Schiffsmaklerfirmen, die in Hamburg/Bremen und Umland ansässig sind) unter: info(at)schiffsmakler.de

(24.06.2019) Im Rahmen einer kleinen Feier wurden heute die erfolgreichen Absolventen in den Räumen der Hamburger Berufsschule verabschiedet.

Insgesamt waren 77 Prüflinge angetreten (45 Linie + 32 Tramp), von denen letztlich 73 erfolgreich waren. Die Bestehensquote lag somit bei 92%. Die Damen stellten mit 40 Kandidatinnen die Mehrheit, der Median lag bei 376 von 500 Punkten, der Durchschnitt bei 74% (370 Punkten).

Namens des Vereins Hamburger Rheder (VHR), des Nautischen Vereins zu Hamburg sowie des Verbands Hamburger und Bremer Schiffsmakler (VHBS) zeichnete die VHR-Geschäftsführerin, Frau Runa Jörgens, in Anerkennung ihrer besonderen Leistung die Prüfungsbesten im Bereich Linie, Frau Finja Rathlau (Hapag-Lloyd), und im Bereich Tramp, Herr Florian Klever (Peter Döhle), jeweils mit einer Goldmünze aus.

Wir gratulieren von dieser Stelle aus allen erfolgreichen Absolventen in Bremen sowie Hamburg und wünschen Ihnen alles Gute für den weiteren Lebensweg.

(5.4.2019) Wir haben in diesen Tagen Abschied von unserem langjährigen ehemaligen Vorsitzenden genommen. Herr Schilling war von 1992 – 1999 Vorsitzender des Verbandes und hat sich während dieses Zeit auf Landes- und Bundesebene an maßgeblicher Stelle in den Dienst des Schiffsmaklergewerbes gestellt. Mitreden und Mitgestalten war ihm immer das oberste Ziel. Auf internationaler Ebene hat Herr Schilling als Delegierter der FONASBA The Federation of National Association of Ship Brokers and Agents als Vice Chairman des Liner and Tramp Committees besondere Maßstäbe gesetzt und in der ECASBA den so wichtigen Kontakt zur europäischen Union bereitet.

Als Vorsitzender des Verwaltungsrats der DIHLA-DAKOSY GmbH und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der DAKOSY AG hat Herr Schilling seine Aufgaben mit viel Mut und Geschick.

Wir verlieren mit Herrn Schilling einen Menschen, der durch sein fachliches Können, sein persönliches Auftreten und sein Engagement viel für die Branche getan hat. Dank und Anerkennung gebühren ihm in der Stunde des Abschieds.

Pressemitteilungen

(20.09.2019) This week's New ConTex increased by 2 to 445 index points reflecting the ongoing positive trend for the segments above 2,000 TEU. Owners of tonnage in the segments below this mark still have to accept the persistent stagnation. Rates in the 1,100 & 1,700 TEU segments moved sideways once again as the supply & demand situation remains unbalanced. Backed by a solid number of fixtures recorded in the last weeks, the 2,500 TEU & 2,700 TEU segments registered a further improvement, increasing by 0,9% and resp. 1,5% w-o-w (12 m evaluation). In comparison, the recent fixture volume for the segments above 3,000 TEU is scarce. Taking into account the shortage of supply, this comes at no surprise. Nevertheless, the upward momentum for the 3,500 & 4,250 TEU segments remain alive. Tramp ship owners in the segments above 3,000 TEU are still benefiting from additional demand related to the wave of scrubber retrofits, which reached a new peak this week. According to market sources, a capacity of 465,000 TEU is currently out of service while undergoing scrubber installation at various shipyards.

(13.9.2019) With another 5 points on top of last week’s results, the New ConTex ends this week at a level of 443 points in total. This further improvement of the index is purely supported by the size segments as from 2500 TEU and above. The w-o-w changes for 1100 TEU with -$13 resp. +$2 for the 1700 TEU segment are precisely the same figures as in the week before.

However, this is also again underlining the present trend, i.e. it is only the bigger size tonnage, which is well demanded and consequently able to achieve enjoyable charter hire rates. Best-in-class is also again the 12 months-evaluation for the 3500 TEU vessels, which gained another 2,9% (equals to USD 311,-) and is now at a rate of USD 11.177,-.

The upward trend of the Baby-Panamax segment remains uninterrupted. With healthy evaluations in the USD mid 14K (for both 12 and 24 months evaluations), this segment stands even stronger on a y-o-y basis.

Am 10. September 2019 heißt es „Leinen los“ für alle Schüler, Studierenden und Studienaussteiger, die neugierig auf Ausbildungsberufe in der Schifffahrtsbranche sind. Ab 15:00 Uhr informieren erfahrene Praktiker bei einer Hafenrundfahrt nur für potenzielle Azubis über maritime Berufe und Karrieremöglichkeiten im Seeverkehr. Die BUENOS AIRES sticht vom Anleger Kajen (Hohe Brücke 2) in See. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit shift – Hamburgs Programm für Studienaussteiger/innen sowie Hafen Hamburg Marketing e.V. statt. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine Anmeldung per Mail unter info(at)schiffsmakler.de