Aktuelles

Die im Juni 2014 angekündigten Erhöhungen des Hafenlotsentarifs sind nunmehr mit Wirkung zum 17. Oktober 2014 in Kraft getreten. Wie berichtet, steigen die Tarife um 5,44%. Dabei sind 1,38% für die aus Sicherheitsgründen notwendige Ausstattung der Hafenlotsenbrüderschaft mit sog. PPU´s vorgesehen
PDF Hafenlotstarifordnung_Oktober_2014.pdf herunterladen

Die Weltgesundheitsbehörde WHO sieht trotz der Ebola-Seuche keine Notwendigkeit zur Einschänkung des Verkehrs oder des Handels mit den betroffenen westafrikanischen Staaten
PDF WHO-IMO_Letter.pdf herunterladen

Gemäß der vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird der Personen- und Güterverkehr in 2014 und 2015 ansteigen. Dieses geht aus einer Kurzfristprognose hervor, die das Ministerium vorgelegt hat. Für die Binnenschifffahrt wird mit einem Anstieg um 2,3% in 2014 gerechnet (2015: +1%). Für den Seeverkehr wird ein Anstieg um 2,6% erwartet. Dabei soll insbesondere das Containersegment vom Wachstum des deutschen Außenhandels profitieren.

Die Erstauflage des neuen Lernbuch für junge Schifffahrtskaufleute ist fast ausverkauft. Das fast 600 Seiten starke Werk mut dem Titel SEE-SCHIFF-LADUNG im Fachhandel erworben oder direkt beim "von Stern-Verlag" bestellt werden. Der Preis beläuft sich auf 45 EUR.
PDF Lernbuch_Bestellforumlar.pdf herunterladen

Mit Wirkung zum 22. Juli 2013 ermöglicht nur die Kapitalanlage – Rechnungslegungs- und Bewertungsverordnung (BGBl. I Nr. 39 vom 19. Juli 2013, S. 2483 ff.) die Ermittlung des Verkehrswertes von Schiffen mittels des Ertragswertverfahrens. Bei dieser Neuformulierung handelt es sich um die Abkehr von der bisherigen Methode, dem sog. Vergleichswertverfahren.